Straff und fest – die perfekte Brust

Für viele Frauen ist es sehr schwer, sich damit abzufinden, dass das Bindegewebe um die Brustregion nicht all zu stabil ist. So kann es geschehen, dass das Brustbindegewebe mit der Zeit immer mehr an Spannungkraft verliert und die Brust zu hängen beginnt. Dies kann ausgelöst werden durch eine Schwangerschaft, bei der die Brust sehr stark belastet wird. Anderenfalls kann das Bindegewebe von Natur aus schon sehr zart und verletzlich sein, weswegen die Brust schon bei der eigentlichen Entwicklung nicht die gewünschte Form einnimmt.

Ein Eingriff – tausende Glücksgefühle
Bei einer Bruststraffung wird ebendieses Problem mit einem kleinen Eingriff gelöst. Hierbei wird überschüssige Haut entfernt, sodass es zu einer Straffung des Gesamtbildes kommt. Dies ist mit einer kurzfristigen Operation verbunden. Nach der Operation lässt sich aber sofort nach Abnahme des Verbandes eine deutliche Verbesserung der Straffheit und Festigkeit der Haut und des Bindegewebes feststellen. Zudem wird die Brust durch diesen Eingriff wunderschön geformt und ermöglicht wahre weibliche Rundungen ganz ohne Silikonkissen.