Richtige Ernährung: Basis für eine gesunde Entwicklung

Sobald das Neugeborene den schützenden Mutterleib verlassen hat, stürmen zahlreiche Sinneseindrücke auf den jungen Erdenbürger ein. Abgesehen von optischen und akustischen Reizen liegt die größte Herausforderung für den Organismus des Kindes darin, sich auf die völlig neue Ernährung umzustellen. Der Magen- und Darmtrakt eines Babys leistet dann Schwerstarbeit; viele geplagte Eltern wissen von durchwachten Nächten zu berichten, in denen der Nachwuchs kaum zu beruhigen war.

Richtige Ernährung: Basis für eine gesunde Entwicklung

Essen und Trinken – Erwachsene wissen genau, wie wichtig ausgewogene und bekömmliche Nahrung ist. Säuglinge und Kleinkinder sind darauf angewiesen, dass die Eltern in dieser Hinsicht die richtigen Entscheidungen für sie treffen. Manchmal wird diese Aufgabe dadurch erschwert, dass das Kind krank ist oder die Nahrung nicht richtig verwerten kann. In diesem Falle ist es laut www.nutrini.devon erheblicher Bedeutung, dass zugefüttert bzw. über die so genannte enterale Ernährung nachgedacht wird. In diesem Falle wird speziell entwickelte, auf die Bedürfnisse des Kindes zugeschnittene Nahrung gereicht.

Die Aufnahme dieser Präparate kann über eine Sonde erfolgen, sehr gute Resultate werden auch durch Trinknahrung erreicht.

In jedem Falle ist streng darauf zu achten, dass nur Produkte von höchster Qualität zum Einsatz gelangen.